Tagungen

TBD: "Fatal Affinities: Antiquities and its Multifarious Use in Political Discourse"

Konferenz des Challenges-Mitglieds Prof. Dr. Christine Walde, in Zusammenarbeit mit Christopher Krebs und Dr. Patrick Schollmeyer.

Die Teilnahme ist kostenlos. Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Jan/Feb 2022: "More than Vandalism: Destruction of Cultural Heritage"

Konferenz von Challenges-Mitglieder Prof. Dr. Alexander Pruß.

Die Teilnahme ist kostenlos. Weitere Informationen erhalten Sie hier.

12.-13.11.2021: "The challenges of living closely together – cross-cultural perspectives"

Internationale Konferenz der Thematic Area 3 "Urbane Verdichtungen" des Profilbereichs Challenges

Organisatoren: Paul Pasieka und Tobias Helms

Die Teilnahme ist kostenlos. Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Download Call for Papers

03.-06.11.2021: "Professionals and the Resilience Factor 'Ritual' - Ancient Greece and Present-Day"

Konferenz von Challenges-Mitglieder Prof. Dr. Heide Frielinghaus.

Die Teilnahme ist kostenlos. Weitere Informationen erhalten Sie hier.

19.-23.07.2021: "Becoming Social - A Palaeoethnological Perspective on Modern Human Behaviour"

Konferenz von Challenges-Mitglieder Prof. Dr.Sabine Gaudzinski-Windheuser und Dr. Olaf Jöris.

Die Teilnahme ist kostenlos. Weitere Informationen erhalten Sie hier.

24.-26.06.2021: "Beyond Entertainment - Theatre in Past and Present"

Konferenz von Challenges-Mitglieder Prof. Dr. Heide Frielinghaus und Prof. Dr. Christine Walde.

Die Teilnahme ist kostenlos. Weitere Informationen erhalten Sie hier.

09.-11.01.2020: "Beyond Modern Science I: Basic Terms of Ancient Scholarly Knowledge and Practices"

Konferenz von Challenges-Mitglied Prof. Dr. Tanja Pommerening im Erbacher Hof, Mainz.

Die Teilnahme ist kostenlos. Weitere Informationen erhalten Sie hier.

21.-22.10.2019: "Dominant, verführend, ewig schuld ‒ Frauen im Umfeld des Herrschers"

Tagung "Herrschaft im interkulturellen Vergleich III" der AG "Kraftprobe Herrschaft" in der Akademie der Wissenschaften und der Literatur, Mainz.

Die Teilnahme ist kostenlos. Flyer zum Download