Olaf Jöris


Dr. Olaf Jöris ist wissenschaftlicher Mitarbeiter und stellvertretender Leiter des Kompetenzbereichs »Pleistozäne und Frühholozäne Archäologie« des Römisch-Germanischen Zentralmuseums, Mainz, am MONREPOS Archäologischen Forschungszentrum und Museum für menschliche Verhaltensevolution in Neuwied, Er lehrt vorgeschichtliche Archäologie am Institut für Altertumswissenschaften, Fachbereich für Vor- und Frühgeschichtliche Archäologie, der JGU Mainz. Seit 2014 ist er Visiting Professor am MOE Key Laboratory of Western China’s Environmental Systems / Research School of Arid Environment and Climate Change der Universität Lanzhou (China). Seine Forschungen widmen sich dem Verständnis der Evolution menschlichen Verhaltens.

In dem Projekt „Human Dispersals in the Late Pleistocene: Interdisciplinary approaches towards understanding the worldwide expansion of Homo sapiens against the background of its materiality“ widmet er sich der Untersuchung der Grundlagen der erfolgreichen Ausbreitung des Menschen um den gesamten Erdball. Im Vordergrund dieser Arbeiten stehen Fragen von Ressourcenverfügbarkeit und -nutzung im Wechselspiel mit sozial implementierten Bewältigungsstrategien, die auf die Minderung sozio-ökologischer Risiken abzielten. Das zentrale Fallbeispiel untersucht die späteiszeitliche Expansion.

Das Forschungsvorhaben ist Teil der Thematischen Area 2:Kreierte Welt.


Projekt: Human Dispersals in the Late Pleistocene: Interdisciplinary approaches towards understanding the Worldwide expansion of Homo sapiens against the background of its materiality (T2)

Vorträge:

Jöris, Olaf (2020): Human spatial behaviour and the origins of rules and regulations. Virtual Icebreaker Meeting: „Becoming Social - A palaeoethological perspective“, organized by Sabine Gaudzinski-Windheuser / Olaf Jöris (JGU-Mainz, Gutenberg International Conference Center - Mainz Ancient Studies / MONREPOS Archaeological Research Centre and Museum for Human Behavioural Evolution). online, 25.11.2020.

Jöris, Olaf; Ivanovaité, LivijaGaudzinksi-Windheuser, Sabine (2020): Die Wahrnehmung von Herausforderungen im paläolithischen Gesellschaften. Probleme und Herausforderungen. Interner Workshop des Profilbereichs ‚40.000 years of human challenges‘ an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz.Wahrnehmungen von Herausforderungen und Krisen in vormodernen Gesellschaften als Untersuchungsfeld: Möglichkeiten und Grenzen. online, 23.10.2020.

Mitarbeit/Organisation:

„Becoming Social - A palaeoethological perspective“. Digital Workshop; organized by Sabine Gaudzinski-Windheuser und Olaf Jöris (JGU-Mainz, Gutenberg International Conference Center - Mainz Ancient Studies / MONREPOS Archaeological Research Centre and Museum for Human Behavioural Evolution). Virtual Icebreaker Meeting, 25. November 2020.


Jöris, Olaf (2021): The Magdalenian of Gönnersdorf and its Headless Anthropomorphic Depictions: On Social Coherence and the Late Upper Palaeolithic Colonization of Central Europe. In: The Beef behind all Possible Pasts, edited by Sabine Gaudzinski-Windheuser, and Olaf Jöris, Monographien des Römisch-Germanischen Zentralmuseums 157,1, 325-368. Mainz: Verlag des Römisch-Germanischen Zentralmuseums.

Jöris, Olaf;  Pedergnana, A.; Fitzsimmons, K.; Vinnepand, M.; Vött, A.; Prud´homme, C.;  Fischer P. (2020): The Remagen-Schwalbenberg Middle to Upper Palaeolithic transitional assemblage restudied. 62nd Annual Meeting of the Hugo Obermaier Society, Brno, 14.-18. April. Book of Abstracts, 51-52.